Larissa Degen | Coach und Trainer

``Man kann nicht den anderen ändern, sondern nur sich selbst``

In diesem Sinne unterstütze ich Sie dabei, Ihre eigenen Verhaltens- und Denkmuster zu erkennen und diese bewusst zu steuern. Sie übernehmen die Verantwortung für sich und führen damit ein souveränes und selbst-bewusstes Leben. Erweitern Sie Ihr Wissen, steigern Sie Ihre Souveränität und bleiben Sie sich dabei treu.

Von der Theorie in die Praxis: Das Psychologie-Studium und jahrelange Erfahrung als Mitarbeiterin und Führungskraft leiten heute meine Methodik: eine strukturierte Vorgehensweise, Anwendung von fachlich fundierten Methoden, klare Kommunikation und viel Empathie.

Larissa Degen - Mission

Durch selbstbewusstes Verhalten eine innere selbstbewusste Haltung erzielen.

Ganz persönlich. Oft werde ich gefragt: „Sie wollten doch schon immer Psychologin werden, oder? Man merkt, dass Sie mit Leidenschaft arbeiten.“ Doch ganz so einfach war es für mich nicht. Bereits während meiner Banklehre habe ich gemerkt, dass der Umgang zwischen Führungskräften und Mitarbeitern nicht immer konfliktfrei war.

Ich begann im Anschluss an die Lehre ein Jura-Studium, das ich nach dem dritten Semester abbrach. Ich wusste, ich muss mit diesem Studium aufhören, da es mir nicht das bot, was ich erwartet hatte. Das kennen Sie vielleicht auch aus Ihrem Leben, dass es Situationen gibt, wo Sie aufhören müssen. Diese Entscheidung ist einfach, aber was dann oder stattdessen? Ich war ein wenig ratlos und versuchte mich in mehreren anderen Studiengängen, wie z.B. Sprachen. Dort spürte ich, dass ich nicht übersetzen möchte, was andere sagen, sondern vielmehr selbst etwas vermitteln möchte.

In den folgenden Monaten arbeitete ich in einer Zeitarbeitsfirma und merkte erneut, welche Schwierigkeiten Mitarbeiter und Führungskräfte miteinander hatten. Mir wurde bewusst, dass das interessanteste Fach für mich  tatsächlich die Psychologie sein würde. Und so war es dann auch.

Ich begann 1990 das Psychologiestudium mit Feuereifer und dem klaren Ziel, psychologische Inhalte auch Nicht-Psychologen zu vermitteln. So wählte ich von vorn herein praxisorientierte Fächer aus, wie z.B. Persönlichkeitspsychologie, Entwicklungspsychologie und interkulturelle Psychologie. Dann hatte ich die Möglichkeit, mit einer Trainerin gemeinsam Seminare zu machen. Ich absolvierte also einen Trainerlehrgang und lernte das Handwerkszeug für Trainings und Workshops. Mein erstes Training war 1993 „Kommunikation für Vertriebsmitarbeiter“. Da merkte ich, dass dies MEIN Thema ist.

1993 hatte ich die erste psychotherapeutische Ausbildung begonnen. Immer mit dem Anspruch, mich selber besser kennen zu lernen und zu erkennen woher Gefühle kommen in den Beratungen, wie Situationen noch besser zu erklären sind.

Insofern helfen mir meine Berufserfahrungen sehr, meine Teilnehmer zu verstehen und mich in ihre Situation hinein zu versetzen. C.G. Jung hat die Wahrnehmungen in vier Funktionen unterteilt: Menschen, die ihre Umwelt mit Denken wahrnehmen; Menschen, die viel spüren im Kontakt mit anderen; Menschen, die schnell fühlen, ob sie etwas wollen oder nicht und Menschen, die ihre Welt durch Intuition wahrnehmen.

Auf mich trifft das zweite zu, d.h. ich bin eine große „Spürerin“, die sich jedoch schon in der Jugend das „Denken“ zu eigen gemacht hat. So kann ich heute spüren, was meine Klienten wollen aber auch erklären, was da passiert. Und genau das vermittle ich auch in meinen Trainings- und Beratungsstunden.

Seit 1.1.1999 bin ich selbstständig, um von Beginn an mit Führungskräften und Mitarbeitern in den Bereichen Kommunikation, Teamentwicklung, Konfliktmanagement und Führungskompetenz zu arbeiten. Seit über 20 Jahren habe ich nun Erfahrungen gesammelt und unzählige Menschen und Teams begleitet.

Woher nehme ich meine Energie? Von meinem Naturell her bin ich ein sanguinischer Typ und habe früh gemerkt, dass ich Dinge bewirken will. Es reicht mir nicht, Themen zu diskutieren oder Situationen zu beobachten. Wenn ich etwas anfange, soll es auch zu einem Ergebnis oder einer Problemlösung kommen.

Das ist auch der Grund, warum ich von meinen Klienten teilweise schon über 15 Jahren immer wieder gebucht werde. Sie wissen, ich lasse nicht locker bis wir eine Lösung auch für schwierige Probleme gefunden haben.

Ich bin überzeugt, dass jeder Mensch das Bestreben hat, selbständig und unabhängig zu werden. Es gibt natürlich Unterschiede in der Geschwindigkeit der Umsetzung. Es lohnt sich, viel Geduld und Energie einzusetzen um jeden in seinem Rhythmus anzuregen, selbstbewusst zu werden. Ein Klient (promovierter Naturwissenschaftler und über 60 Jahre alt) hat einmal gesagt: „Jetzt verstehe ich, wie Sie arbeiten. Sie möchten, dass ich durch selbstbewusstes Verhalten eine immer selbstbewusstere Haltung bekomme.“ Ich arbeite mit meinen Klienten an Verhaltensweisen, die trainierbar sind. Damit erreichen wir, dass diese Verhaltensweisen zu einer stärkeren , überzeugten inneren Haltung führen.

In diesem Sinne lade ich auch Menschen ein, die mich bisher noch nicht kennen, wenn Sie mehr wollen vom Leben.

Ausgewählte Themen
  • Psychologie für Management und Führung
  • Executive Coaching
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Teambuilding und -moderation
Berufliche Qualifikationen
  • Bankkauffrau (Bayerische Vereinsbank)
  • Diplom Psychologin
  • Trainerin, Dozentin (FH München, Bayerische Eliteakademie)
  • Psychotherapeutische Ausbildungen: Gesprächstherapie, Focusing, Funktionelle Entspannung (tiefenpsychologisch fundiertes körpertherapeutisches Verfahren / Psychosomatik), Lösungsorientierte Kurzzeittherapie
  • Gymnastiktrainerin (Fitness, Wellness)
  • Personal Training
Berufs- und Trainingserfahrung
  • 1993 Beginn der Trainertätigkeit (TAM | Trainerakademie München)
  • 1997-1998 Leitung der Personalentwicklung, Messe München
  • Seit 01.01.1999 selbstständig